Call of Duty: Black Ops 2 – More leaked Screenshots

English

Even the whole time at Activision apparently accidentally, the official Black Ops 2 page back online and offline. Probably the websites intern clicked together for ever and represents the site online. But in the short time in which the site is on-line are, of course, to users on the go. Here are these beautiful images copied and published on the World Wide Web (Click to enlarge):

    

    

And Activision question then determines how this could happen. We would sometimes say to blame.

Here the student has probably clicked together again and the same time the main page with the preparation for the „Worldwide Reveal Trailer“ online. Always these interns.

Now be seen from the side nothing. Only the message „your IP is blocked“. But still we have for you a screenshot of the page:

On closer inspection, one recognizes that one of the images above increased from few days to see was a Teaser.

German

Schon die ganze Zeit wird bei Activision anscheinend ausversehen die offizielle Black Ops 2 Seite online und wieder offline geschaltet. Wahrscheinlich verklickt sich der Webseiten-Praktikant ständig und stellt die Website online. Doch in der kurzen Zeit in der die Website online ist, sind natürlich auch User darauf unterwegs. Dabei werden diese schönen Bilder kopiert und im World Wide Web veröffentlicht:

       

    

Und Activision fragt sich dann bestimmt wie das passieren konnte. Wir würden mal sagen selbst schuld.

Dabei hat der Praktikant sich wohl wieder verklickt und gleich mal die Hauptseite mit der Vorbereitung für den „Worldwide Reveal Trailer“ online geschaltet. Immer diese Praktikanten.

Mittlerweile ist von der Seite nichts zu sehen. Nur die Meldung „your IP is blocked“. Aber dennoch haben wir für euch einen Screenshot der Seite:

Bei genauerem hinschauen erkennt man dass eines der oben stehenden Bilder vor einigen Tagen vergrößert als  Teaser zu sehen war.

Advertisements

CONFIRMED: Black Ops 2 Logo and Release Date

English

The campaign for the 01. May 2012 is carefully prepared, the marketing articles are distributed to retailers and waiting for their unveiling. Again and again, parts of it to penetrate the public, which often raise more questions than answers. But two facts are now confirmed thanks to a further leaks: The title of the new Call of Duty in 2012 is now fixed and the release will take place as usual on the second Tuesday in November. Black Ops II, released on 13 November 2012!

A GameStop employee was able to capture this Pre-cards for Xbox360 and PS3 on a picture and put it through a reader of IGN to the network:

What has been speculated in several reports only likely to be confirmed at the latest with these cards.

Call of Duty: Black Ops II removes the old traditions and carry the familiar logo of CoD in 2003 of a makeover. How do great with Treyarch Call of Duty in the future will probably not later than 02. May 2012 (CET) during the NBA playoffs are known. As long as we will deal first with more guesswork.

->Source1<- ->Source2<-

German

Die Kampagne für den 01. Mai 2012 ist sorgfältig vorbereitet, die Marketingartikel sind an die Retailer verteilt und warten auf ihre Enthüllung. Immer wieder dringen Teile davon an die Öffentlichkeit, die oftmals mehr Fragen aufwerfen als Antworten geben. Doch zwei Fakten sind nun dank eines weiteren Leaks bestätigt: der Titel des neuen Call of Duty in 2012 steht nun fest und der Release wird wie gewohnt am zweiten Dienstag im November erfolgen. Black Ops II erscheint am 13. November 2012!

Ein Gamestop-Mitarbeiter konnte diese Vorbesteller-Karten für Xbox360 und PS3 auf ein Bild bannen und stellte sie über einen Leser von IGN ins Netz:

Was in zahlreichen Meldungen bislang nur spekuliert wurde dürfte spätestens mit diesen Karten bestätigt sein.

Call of Duty: Black Ops II räumt mit den alten Traditionen auf und unterzieht den altbekannten CoD-Schriftzug aus dem Jahr 2003 einer Frischzellenkur. Wie sehr Treyarch mit Call of Duty in die Zukunft gehen wird, dürfte spätestens am 02. Mai 2012 (MEZ) während der NBA Playoffs bekannt werden. Solange werden wir uns erst mal weiter mit Rätselraten beschäftigen.

->Quelle1<- ->Quelle2<-

Call of Duty: Black Ops 2: Another teaser released: What do these codes?

A new day is dawning, and of course we also expect a new puzzle for the next branch on the official website. This time in the form of several numerical codes animated GIFs using a repeatedly played out before us. But take a look yourself:

Latest teaser shows numerical codes

If you play, the pictures on an individual, one arrives at the following five codes:

What do tell these codes? If you believe a theory of grain Mathew Korn avid Twitter user, you get to five different locations on the world map. He easily turned the letters into numbers (A = 1, B = 2). This has created these five GPS coordinates:

…but these places are so far unexplained in any connection with the game. Now it’s your turn! What is your theory? What is behind this number code? Oh moment, before we forget… What was it really the „Tacitus“ teaser from yesterday about? With the release of a new puzzle on the official website is namely also aired the day before.

Class, right? Granted, as far as we were yesterday already and we will continue to receive Tacitus as a puzzle. We are certainly excited where all this will still remain a matter of course for you on the ball!

->Source<-

German

Ein neuer Tag bricht an und natürlich erwartet uns auch ein neues Rätsel zum kommenden Ableger auf der offiziellen Webseite. Diesmal in Gestalt mehrerer Zahlencodes, die anhand eines animierten GIFs immer wieder vor uns ablaufen. Aber schaut doch selbst:

Neuster Teaser zeigt Zahlencodes

Spielt man nun die Bilder einzeln ab, gelangt man zu folgenden fünf Codes:

Was wollen uns diese Codes sagen? Glaubt man einer Theorie des eifrigen Twitter-Nutzers Mathew Korn, gelangt man zu fünf verschiedenen Orten auf der Weltkarte. Er hat nämlich einfach die Buchstaben in Zahlen umgewandelt (A=1,B=2). Daraus entstanden sind diese fünf GPS-Koordinaten:

…aber auch diese Orte stehen bislang in keinem erklärbaren Zusammenhang mit dem Spiel. Nun seit ihr dran! Wie lautet eure Theorie? Was verbirgt sich hinter diesem Zahlencode? Ach Moment, bevor wir es vergessen… Was hatte es eigentlich mit dem „Tacitus“-Teaser von gestern auf sich? Mit der Veröffentlichung eines neuen Rätsels auf der offiziellen Webseite, wird nämlich auch das vom Vortag gelüftet.

Klasse, oder?! Zugegeben, soweit waren wir gestern auch schon und auch Tacitus bleibt uns weiterhin als Rätsel erhalten. Wir sind jedenfalls gespannt wohin das alles noch führt und bleiben für euch selbstverständlich am Ball!

->Quelle<-

Call of Duty: Black Ops 2 – Official „Making Of“ the Quadrotor

English

The viral campaign for the new part of the Call of Duty series has just begun. It was opened by the idea of a quad-rotor, which, according FPSRussia thanks to its futuristic technology, the „weapon of the future“ and enter the next 10-15 years, from prototype to series maturity. A large part of the community smelled a rotten egg digitally reworked, but now the manufacturer of the aircraft featured a „making of“ the net.

With a fully functional machine gun-equipped and self-destructive capabilities miniature aircraft was not built artificially into the video, but actually consists of hard and real materials. The effects are all handmade to create the best possible effect in the promotional video. Responsible for the weapon sounds, explosions and destruction is Defiant Effects, a company that specializes in mechanical and pyrotechnic effects. On the company website is information about the video were published FPSRussia:

Quote of Josh Karnoff

For this viral video on behalf of the Call of Duty game franchise and the YouTube sensation FPSRussia I rigged up a number of objects and with a fuse, petrol, black powder explosives and sand mortar detonated. My friend Adam at ReelEFX built the quad rotor using 3D printing technology in an incredibly short time. On the set machine guns were used with live ammunition; this is the first time in 15 years that I see the permits! In the end we can go up to the 15 dummies, some gas cans and a car. Everything went well and we had a great time!

Joshua Kornoff coordinated and monitored for nearly 14 years, the special effects for major Hollywood productions. He is a licensed pyrotechnician, lifeguard, pilot and an expert on firearms.

ReelEFX is another company for mechanical special effects. They built the quad rotor for the video and provided other special effects. On their website they write:

Quote

ReelEFX has produced a prototype quad-rotor, which is equipped with remote-steerable blades. We also have pyrotechnics, wind effects with padding soil to dust and flying debris contributed to the car explosion.

On the side of ReelEFX briefly two other videos were shown, showing the quad rotor during the airbrushing and functional tests. These are currently unavailable. There are, however, bulky images that this new weapon is the future with all the details:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

It seems very likely that we will go in the fall with the Call of Duty series again in the future. No utopian, distant past of the laser weapons and special suits, but a hard, dirty era, which already seems now almost tangible.

->Source<-

 

German

Die virale Kampagne für den neuen Teil der Call of Duty Serie hat gerade erst begonnen. Eröffnet wurde es durch die Vorstellung eines QuadRotors, der laut FPSRussia dank seiner futuristischen Technologie die „Waffe der Zukunft“ ist und in den nächsten 10-15 Jahren vom Prototyp zur Serienreife gelangen wird. Ein Großteil der Community roch ein digital bearbeitetes faules Ei, doch jetzt stellten die Hersteller des Fluggeräts ein „Making of“ ins Netz.

Der mit einer voll funktionstüchtigen Maschinenpistole und selbstzerstörerischen Fähigkeiten ausgestattete Miniflieger wurde nicht etwa künstlich in das Video eingebaut, sondern besteht tatsächlich aus harten und echten Materialien. Auch die Effekte sind alle handgemacht, um den bestmöglichen Effekt in dem Werbevideo zu erzeugen. Verantwortlich für die Waffengeräusche, Explosionen und Zerstörung ist Defiant Effects, ein Unternehmen, das sich auf mechanische und pyrotechnische Effekte spezialisiert hat. Auf der Firmenhomepage wurden einge Informationen zu dem FPSRussia Video veröffentlicht:

Zitat von Josh Karnoff

Für dieses virale Video im Auftrag von dem Call of Duty Spielefranchise und der Youtube-Sensation FPSRussia habe ich zahlreiche Objekte zurechtgebastelt und mit Zündschnur, Benzin, Schwarzpulverladungen und Sand-Mörser zur Explosion gebracht. Mein Freund Adam bei ReelEFX hat den Quadrotor mit einer 3D Drucktechnik in einer unglaublich kurzen Zeit gebaut. Am Set wurden Maschinengewehre mit scharfer Munition benutzt; das ist das erste Mal in 15 Jahren dass ich das erlaubt sehe! Am Ende haben wir um die 15 Dummies, einige Benzinkanister und ein Auto hochgehen lassen. Alles ging gut aus und wir hatten eine großartige Zeit!

Joshua Kornoff koordiniert und überwacht seit fast 14 Jahren die Spezialeffekte bei bedeutenden Hollywood Produktionen. Er ist ein lizenzierter Pyrotechniker, Rettungsschwimmer, Pilot und Experte für Feuerwaffen.

ReelEFX ist ein weiteres Unternehmen für mechanische Spezialeffekte. Sie haben den Quadrotor für das Video gebaut und weitere Spezialeffekte geliefert. Auf ihrer Homepage schreiben sie:

Zitat

ReelEFX hat den Prototyp-Quadrotor hergestellt, der mit fernlenkbaren Rotorblättern ausgestattet ist. Wir haben außerdem Pyrotechnik, Windeffekte mit Füllerde für Staub und fliegendes Geröll für die Autoexplosion beigesteuert.

Auf der Seite von ReelEFX waren kurzzeitig zwei weitere Videos zu sehen, die den Quadrotor während dem Airbrushing und bei Funktionstests zeigen. Diese sind aktuell nicht mehr verfügbar. Dafür gibt es jedoch massig Bildmaterial, das diese neue Waffe der Zukunft mit allen Details zeigt:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Es sieht sehr danach aus, dass wir im Herbst mit der Call of Duty Reihe erneut in die Zukunft gehen werden. Keine utopische, ferne Zeit der Laserwaffen und Spezialanzüge, sondern eine harte, schmutzige Epoche, die schon jetzt fast greifbar scheint.

->Quelle<-