Verantwortliches Studio für Black Ops Declassified nun bekannt.

Auf der E3 gab es nich wirklich viele Infos über das Game. Es wurde einfach nur für dieses Jahr angekündigt. Was viele zudem interessiert, ist dass nieman so richtig weiß von wem Das Game entwickelt wird. Es gab bereits Vermutungen, die nun allerdings wegfallen.

Letzten Monat meldete sich ein Entwickler Studio namens Neversoft zu Wort, da es Mitarbeiter für einen Call of Duty Teil suchte. Da ging man davon aus dass Black Ops: Declassified von diesem Studio entwickelt wird. Allerdings wurde dies nicht bestätigt. Ebenfalls im letzten Monat wurde in einem Interview mit treyarch bekannt, dass sie es auch nicht wissen wer es denn nun entwickelt. Ab da wurde es dann Still und man hat länger nichts gehört.

Bis heute. Die Antwort kommt aus Englang. Und zwar von Andy Payne, der Vorsitzende des Branchenverbandes UKIE. Der sagte nämlich dass Black Ops: Declassified in Activisions neuem Studio namens Leeds in Entwicklung ist. Dies scheint dieses mal sogar glaubwürdig, da dieses Studio in Zukunft sämtliche Handheld- und iOS-Ableger der Call of duty Marke entwickeln wird. Nach Infnity Ward, Treyarch, Sledgehammer, Rave und Beachhead ist Leeds nun das siebte Entwickler Studio von Activision. Nur noch unklar ist, welches Studio an Call of duty Online arbeitet

Quelle

Advertisements

Black Ops 2 using original BO Engine with Enhanced “Graphics & Lighting”

English

Black Op 2 using original BO Engine with Enhanced “Graphics & Lighting”

Treyarch’s studio head Mark Lamia has confirmed that the Black Ops II engine has been upgraded from Black Ops to meet the current game’s design goals.

In a recent interview with Activison’s PR man Dan Amrich he said, “People always ask me, “Is this a new engine? I liken it to people who live in an older house that has been remodeled. Just because you’re remodeling the house and it will look new or it will have a new kitchen, you don’t tear out the foundation, or break out some of the framing. You might even go as hardcore as replacing the plumbing, and we will do that sort of thing, as an analogy. It’s a gross simplification, but it’s one way to say that. There’s a lot of good still in that foundation that you wouldn’t get rid of, and we don’t. We look to advance in the areas that support our game design.

Engines, each time they get touched, they change. The creators alter them; they don’t modify what they don’t need to, and then they alter what they need to. You can’t make a competitive product if you’re not upgrading that engine along the way.

I think the whole thing about a new engine…sometimes that’s a great buzzword. Well, I have a new graphics engine — is that a new engine? Where does it start and stop? Elements of the code, you can trace back for a very very long time…but whole parts of the code are entirely new. Two areas we did focus on for this game were the graphics and the lighting — a pretty significant amount of work is going into that.

I think what people are asking for is for us to push. They want us to make a better-looking game; they want things. I don’t think those are things people can’t ask for. We asked ourselves that very same question — we wanted to advance the graphics. I think the questions are valid. The answer may not need to be an entirely new engine, but you might need to do an entire overhaul of your entire lighting system. The trick is, we’re not willing to do that if we can’t keep it running at 60 frames per second — but we did that this time. So this is the Black Ops II engine.”

Source

German

Black Ops 2 benutzt originale Black Ops Engine mit verbesserter Grafik und Beleuchtung

Treyarchs Studio Chef Mark Lamia hat bestätigt, dass die Black Ops 2 Engine von Black Ops upgegraded wurde, damit das Spiel die aktuellen Design Ziele erfüllen kann. In einem Interview mit Activisions Dan Amrich sagte er folgendes:

Die Leute fragen mich ständig, Ist das eine neue Engine? Ich vergleiche es dann immer mit einem alten Haus das umgebaut wurde, damit man dort drin leben kann. Nur weil sie ein Haus renovieren und es dann neu aussehen wird, oder es eine neue Küche hat, müssen sie ja nicht gleich das Fundament herrausreißen, oder das Grundgebielde zerstören. Man könnte sogar direkt die Sanitär Anlagen austauschen, und wir werden diese Art von Dingen als eine Analogie tun. Es ist eine grobe Vereinfachung, aber es ist ein Weg um es zu erklären. In diesem Fundament gibt es noch eine Menge gute Sachen, die sie nicht los werden, und wir auch nicht. Wir versuchen die Bereiche zu fördern, die unser Spiel Design unterstützen.

Engines verändern sich jedes mal wenn man etwas an ihnen macht. Die Entwickler ändern nicht das was sie garnicht ändern müssen. Sie ändern nur das was auch wirklich geändert werden muss. Du kannst kein Konkurrenzfähiges Profukt entwickeln, wenn du nicht die Engine im laufe der Entwicklung veränderst.

Ich denke die ganze Sache mit der neuen Engine… manchmal ist das ein großartiges Schlagwort. Nun, ich habe eine neue Engine, ist das also ein neues Spiel? Wo fängt es an und wo stoppt es? Elemente des Codes können sie sehr sehr lange zurückverfolgen… aber der ganze Teil des Codes ist völlig neu. Auf zwei Bereiche konzentrierten wir uns für diese Spiel ganz besonders. Die Grafik und die Beleuchtung. Dort haben wir eine beträchtliche Menge an Arbeit hinein gesteckt.

Ich denke dass was die Leute uns bitten, ist dazu gedacht um uns zu pushen. Sie wollen dass wir eine besser aussehendes Spiel machen, sie wollen bestimmte Dinge. Ich denke dass diese Dinge nichts sind worum Leute bitten müssen. Wir fragten uns etwas sehr ähnliches. Wir wollten die Grafik verbessern. Ich denke die Fragen sind dennoch berechtigt. Die Antwort ist es nicht eine völlig neue Engine zu machen, sondern du musst möglicherweise nur das komplette Beleuchtungs System überholen. Der Trick dabei ist dass wir nicht dazu bereit sind dies zu tun, wenn wir es nicht schaffen es auf 60 Frames pro Sekunde zu halten. Aber dieses mal haben wir es gemacht. Und das ist die Black Ops 2 Engine.

Quelle

Call of Duty: Black Ops II: OXM magazine brings new insights

English

No sooner is the next Call of Duty announced part, of course there are lots of reports and details. Whether it’s the single player game, the zombie mode or multiplayer. The marketing is in full swing and soon it could again give concrete details.

In the July issue of OXM magazine, there will be probably new official info about Black Ops II, as the young of the magazine have probably received a very special insight into Black Ops II. Who is ran in the magazine, which can look forward to eight pages full of details about the mission, but also the multiplayer. What we know at the moment is that there are threats in the article also provides information about the different drones in the game, as they are installed there. Moreover, it will also give information about the non-linear story in Black Ops II. Whether one learns something about the zombie mode is still unclear.

This plays well with open times Activision cards and granted us in this call of duty sometimes relatively early insights into the multiplayer. In Modern Warfare 3, however, you have waited until about the multiplayer Call of Duty XP in September of last year. Apparently Activision has probably changed its marketing strategy.

Source

German

Kaum ist der nächste Call of Duty Teil angekündigt, gibt es natürlich auch jede menge Meldungen und Details. Egal ob es der Singleplayer, der Zombie Modus oder der Multiplayers ist. Das Marketing ist im vollen Gange und demnächst könnte es wieder handfeste details geben.

In der Juli Ausgabe des OXM Magazins wird es wohl neue offizielle Infos über Black Ops II geben, da die Jung des Magazins wohl einen ganz besonderen Einblick in Black Ops 2 erhalten haben. Wer an das Magazin ran kommt, der kann sich auf acht Seiten voller Details über die Mission, aber auch dem Multiplayer freuen. Was man im Moment noch weiß, ist dass es in dem Artikel auch Informationen über die verschiedenen Drohen im Spiel gibt, wie sie dort eingebaut sind. Noch dazu wird es ebenfalls Informationen zu der nichtlinearen Story in Black Ops II geben. Ob man auch etwas über den Zombie Modus erfährt ist noch unklar.

Diese mal spielt Activision wohl mit offenen Karten und gewährt uns bei diesem Call of duty Teil relativ früh Einblicke in den Multiplayer. Bei Modern Warfare 3 dagegen hat man mit den Multiplayer Infos bis zur Call of Duty XP im September des letzten Jahres gewartet. Anscheinend hat Activision wohl seine Marketingstrategie geändert.

Quelle

Call of Duty: Black Ops 2 – EA taunts against Activision

English

EA taunts against Activision

EA has also the announcement of Call of Duty: Black Ops 2 noticed and can not do this without comment. A particular pleasure is not there seems to have as EA’s global product manager Kevin O’Leary in his first statement on the title implies.

In his view, sees the upcoming Call of Duty title from tired and has some advice via Twitter and instantly ready:

Quote of Kevin O’Leary

Poor Black Ops2 you look tired, you should take a year off and rest!

Advice is not bad, but ultimately it depends on the direction from which they come. EA is finally not exactly known for its games to allow plenty of time. Among other things, were it to FIFA, Madden, Need for Speed series. The taunts between the two rivals EA and Activision are nothing new. In the past, the two publishers were constantly at each other, most recently in autumn 2011, as were Battlefield 3 and Modern Warfare 3 released almost simultaneously.

How do you think? Does Black Ops 2 need a beauty sleep? And these digs are justified? After all, Mr. O’Leary seems to have forgotten that in a gamer’s shelf space for good games. Constructive criticism should help the industry at any rate better than slogans and constant provocations‘ table, which ultimately afford only the fans of both camps against each other.

Source1 / Source2

German

EA stichelt gegen Activision

Auch im Hause EA hat man die Ankündigung von Call of Duty: Black Ops 2 mitbekommen und lässt dies nicht unkommentiert. Ein besonderes Gefallen scheint man dort an dem Titel nicht zu haben wie EAs Global Product Manager Kevin O’Leary in seinem ersten Statement verrät.

Seiner Meinung nach sieht der kommende Call of Duty Titel müde aus und hat sogleich auch einen Ratschlag via Twitter parat:

Zitat von Kevin O’Leary

Armes Black Ops 2, du siehst müde aus, du solltest ein Jahr Pause machen!

Ratschläge sind nichts schlechtes, aber letztendlich kommt es darauf an aus welcher Richtung sie kommen.  EA ist schließlich auch nicht gerade bekannt dafür seinen Games viel Zeit zu gönnen. Unter anderem wären da die FIFA, Madden und Need for Speed Reihe. Die Sticheleien unter den beiden Konkurrenten EA und Activision sind ja nichts neues. Bereits in der Vergangenheit gingen sich beide Publisher immer wieder gegenseitig an, zuletzt im Herbst 2011, als Battlefield 3 und Modern Warfare 3 fast zeitgleich veröffentlicht wurden.

Wie seht ihr das? Braucht Black Ops 2 einen Schönheitsschlaf? Und sind diese Seitenhiebe gerechtfertigt? Immerhin scheint Herrn O’Leary entfallen zu sein, dass im Regal eines Gamers viel Platz für gute Spiele ist. Konstruktive Kritik dürften der gesamten Branche jedenfalls besser helfen, als ständige Provokationen und Stammtischparolen, die letztendlich nur die Fans beider Lager gegeneinander aufbringen.

Quelle1 / Quelle2

Call of Duty: Black Ops 2 – More leaked Screenshots

English

Even the whole time at Activision apparently accidentally, the official Black Ops 2 page back online and offline. Probably the websites intern clicked together for ever and represents the site online. But in the short time in which the site is on-line are, of course, to users on the go. Here are these beautiful images copied and published on the World Wide Web (Click to enlarge):

    

    

And Activision question then determines how this could happen. We would sometimes say to blame.

Here the student has probably clicked together again and the same time the main page with the preparation for the „Worldwide Reveal Trailer“ online. Always these interns.

Now be seen from the side nothing. Only the message „your IP is blocked“. But still we have for you a screenshot of the page:

On closer inspection, one recognizes that one of the images above increased from few days to see was a Teaser.

German

Schon die ganze Zeit wird bei Activision anscheinend ausversehen die offizielle Black Ops 2 Seite online und wieder offline geschaltet. Wahrscheinlich verklickt sich der Webseiten-Praktikant ständig und stellt die Website online. Doch in der kurzen Zeit in der die Website online ist, sind natürlich auch User darauf unterwegs. Dabei werden diese schönen Bilder kopiert und im World Wide Web veröffentlicht:

       

    

Und Activision fragt sich dann bestimmt wie das passieren konnte. Wir würden mal sagen selbst schuld.

Dabei hat der Praktikant sich wohl wieder verklickt und gleich mal die Hauptseite mit der Vorbereitung für den „Worldwide Reveal Trailer“ online geschaltet. Immer diese Praktikanten.

Mittlerweile ist von der Seite nichts zu sehen. Nur die Meldung „your IP is blocked“. Aber dennoch haben wir für euch einen Screenshot der Seite:

Bei genauerem hinschauen erkennt man dass eines der oben stehenden Bilder vor einigen Tagen vergrößert als  Teaser zu sehen war.