Verantwortliches Studio für Black Ops Declassified nun bekannt.

Auf der E3 gab es nich wirklich viele Infos über das Game. Es wurde einfach nur für dieses Jahr angekündigt. Was viele zudem interessiert, ist dass nieman so richtig weiß von wem Das Game entwickelt wird. Es gab bereits Vermutungen, die nun allerdings wegfallen.

Letzten Monat meldete sich ein Entwickler Studio namens Neversoft zu Wort, da es Mitarbeiter für einen Call of Duty Teil suchte. Da ging man davon aus dass Black Ops: Declassified von diesem Studio entwickelt wird. Allerdings wurde dies nicht bestätigt. Ebenfalls im letzten Monat wurde in einem Interview mit treyarch bekannt, dass sie es auch nicht wissen wer es denn nun entwickelt. Ab da wurde es dann Still und man hat länger nichts gehört.

Bis heute. Die Antwort kommt aus Englang. Und zwar von Andy Payne, der Vorsitzende des Branchenverbandes UKIE. Der sagte nämlich dass Black Ops: Declassified in Activisions neuem Studio namens Leeds in Entwicklung ist. Dies scheint dieses mal sogar glaubwürdig, da dieses Studio in Zukunft sämtliche Handheld- und iOS-Ableger der Call of duty Marke entwickeln wird. Nach Infnity Ward, Treyarch, Sledgehammer, Rave und Beachhead ist Leeds nun das siebte Entwickler Studio von Activision. Nur noch unklar ist, welches Studio an Call of duty Online arbeitet

Quelle